«Im Gefühl sein.»

Aleksandra Eckes lebt und arbeitet in Köln. Ihren Zugang zum Leben, ihren Blick auf ihre Umgebung und ihr Gefühl für ihr eigenes Inneres bringt sie auf unterschiedliche Weise visuell / ästhetisch nach Außen.

In Acryl auf Leinwand erschafft sie farbintensive mittel- und großformatige Arbeiten. Der Prozess ist dabei nicht kognitiv geleitet, sondern verläuft in hohem Maße intuitiv. Farbwahl und Komposition manifestieren sich zu einer gefühlsgeleiteten Momentaufnahme, zu einem Ausdruck der jeweiligen Innerlichkeit.

Geleitet von einem Gefühl für das größere, verbindende Ganze fängt Aleksandra Eckes das Licht von Mensch und Natur ein – ob mit digitaler Spiegelreflex oder 35mm für die Hosentasche. Ihre Portraits zeigen dabei mehr einen Blick auf den Menschen selbst als nur auf sein äußeres Abbild. Dieses feine Gespür für das Unscheinbare, Fragile findet sich auch in ihren Natur-Aufnahmen.

Ihre Gabe für eine sensible, genaue Beobachtung und ihr feines Empfinden für Farbe und Licht verwebt Aleksandra Eckes mit einem Antrieb zur inneren Verbindung zu einem leichten und gleichwohl tiefen Selbstausdruck.